Seite 47 von 49 ErsteErste ... 374546474849 LetzteLetzte
Ergebnis 691 bis 705 von 731

Thema: Daily's von Eddie. Das Tagebuch.

  1. #691
    e.V. Mitglied Avatar von ED&ED
    Registriert seit
    14.01.2007
    Ort
    67454 DÜW
    Beiträge
    7.397

    Standard

    Hallo.
    Es gibt etwas zu erzählen.
    Bin mit dem Accord vor paar Wochen nach Spanien in Urlaub gewesen. Davor wurden vordere Bremsbeläge gegen die von EBC Greenstuff gewechselt und die Bremsanlage endlich richtig entlüftet. Bremst jetzt wie es soll.







    Auf der Rückfahrt auf der Autobahn, gab es paar "Daumenhoch" von den Franzosen. Offensichtlich gibt es genug Hondaenthusiasten in Europa. Es ist erfreulich wenn meine Arbeit anderen auch gefällt.

    Vor dem Urlaub ist mir aufgefallen dass TÜV bei EP3 abgelaufen ist. Bin diese Woche direkt hin gegurkt. Habe eine lange Liste bekommen zum abarbeiten. Der Zinram Katalysator ist für den Arsch. Der EP ist kläglich durchgefallen damit. Auch das warmfahren auf der Autobahn hat nichts gebracht.
    Kann mir vielleicht jemand einen empfehlen der tatsächlich auch was taugt? Der EP hat Euro 4 Norm, da müsste ein Kat rein der es auch bringt! Habe echt keine Lust jetzt OEM reinbauen weil die AGA geändert sein muss.

  2. #692
    Roster, Klöße & Bier e.V. Mitglied Avatar von Alf
    Registriert seit
    15.08.2004
    Ort
    Freiamt [CH]
    Beiträge
    23.363

    Standard

    HJS oder Unifit. Alles andere taugt praktisch - wenn überhaupt - nur für die erste AU mit dem Neuteil.

  3. #693
    e.V. Mitglied Avatar von ED&ED
    Registriert seit
    14.01.2007
    Ort
    67454 DÜW
    Beiträge
    7.397

    Standard

    Wie gesagt, möchte kein Risiko mehr eingehen. Es muss Euro 4 schaffen. Bei einem Euro 2 Fahrzeug mag der Zinram durchaus funktionieren, jedoch bei meinen Autos nicht. Für Accord brauche ich ebenfalls ein zuverlässigen Katalysator weil da auch der von Zinram drin ist. Oder ich baue die OEM wieder rein und fertig.
    Die preface Scheinwerfer haben den Weg ins Auto gefunden.

    Geändert von ED&ED (04.08.2022 um 09:34 Uhr)

  4. #694
    Eichhorns best friend! e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von SPY#-2194
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Obermumpf (CH)
    Beiträge
    23.511

    Standard

    Mit Papieren für den K20 gibt es meines Wissens nach leider nichts mehr, was wirklich etwas taugt. Aber zur Not halt einen passenden HJS und den dann mit Hitzeschutzblechen entsprechend getarnt. HJS hatte vor 5 Jahren auch kein Interesse, noch mal einen Kat extra für den EP3/K20A2 neu aufzulegen. Sehr schade, denn auf lange Sicht wird es so nicht mehr möglich sein, die Autos legal auf der Straße am Leben zu halten.
    Benutzen, statt putzen!
    "Das ist nur optisch angerissen, da ist kein richtiger Riss."

    Der Programmierer der Autokorrektur ist ein Erdloch und soll sich ins Knie fügen!

  5. #695
    Roster, Klöße & Bier e.V. Mitglied Avatar von Alf
    Registriert seit
    15.08.2004
    Ort
    Freiamt [CH]
    Beiträge
    23.363

    Standard

    PreFL Scheinwerfer am EP sind, genauso wie die preFL Rückleuchten die beste Wahl
    Die FL-RL sind nur okay, wenn sie rot lasiert sind...

    ----

    HJS gehen bis Euro 5. Die Unifit ebenso.

    Du kaufst grundsätzlich einen Rohling und passt ihn mit Flanschen entsprechend an. Es gibt diese "mit" E-Zeichen und ohne "E-Zeichen". ( Gänsefüsschen richtig gesetzt )
    z Bsp: https://www.turbozentrum.de/HJS-Univ...PS-bis-2600ccm (Euro3/4)
    z Bsp: https://www.turbozentrum.de/HJS-Univ...PS-bis-5000ccm (Euro4/5)


    aktuelles Problem ist: man bekommt kaum noch was bzw das was man möchte, aufgrund von Lieferproblemen....


    edit: Achja, auf so "Tüv" und "legal" und "mit Papiere"-Geschichten geh ich nicht ein, da es m.M.n. Käse ist, mich das nicht interessiert und damit auch nie auf Probleme gestossen bin. Es juckt den Kat nicht ob er für einen Focus RS freigegeben wurde und jetzt am Megan RS hängt. Entsprechend nimmt man entweder den HJS Rohling und schnitzt ihn in den Serienkat inkl Hitzeblech usw oder verbaut den HJS als solche mit angepassten Flanschen und lässt es eintragen... oder halt auch nicht. :o)
    Geändert von Alf (04.08.2022 um 13:27 Uhr)

  6. #696
    e.V. Mitglied Avatar von ED&ED
    Registriert seit
    14.01.2007
    Ort
    67454 DÜW
    Beiträge
    7.397

    Standard

    An sich, solange das Auto ohne weiteres durch die Abgasprüfung geht, interessiert auch niemanden mit welchem Kat es geschafft hat. Erst wenn Probleme auftauchen kommt es auf Agenda. Der TÜVer sagte baue OEM rein und mache dir kein Stress.
    Im Netz stehen Haufenweise Kat's mit Euro4 Norm im Spektrum zwischen 100-2500€ Die Zinram sollten die Euro4 auch schaffen, tuen die aber nicht. Habe deshalb keine Lust jetzt weitere Arbeit und Geld investieren ohne 100% Garantie dass der auch was taugt. Weil, wenn die Flansche dran sind, kann man das Teil auch nicht mehr zurück geben.

  7. #697
    Arouse the DAMPFHAMMER! e.V. Mitglied Avatar von LotusElise
    Registriert seit
    14.06.2015
    Ort
    SüBW
    Beiträge
    1.810

    Standard

    Zitat Zitat von ED&ED Beitrag anzeigen
    Der EP hat Euro 4 Norm, da müsste ein Kat rein der es auch bringt!
    Das wäre wirklich erstaunlich. Der EP3 kam nur mit dem K20A2 in der Type R Version auf den EUDM, der auch nur mit Kabelzug daher kam. Würde mich wundern wenn der die Euro 4-Zertifizierung packen würde. Von Euro 3 zu 4 wurden einfach die Werte für CO und NOx in etwa halbiert. Der NEFZ-Zyklus hat relativ viel Leerlaufanteil, weshalb die Emissionssteuerung mit DBW DK wesentlich einfacher ist und auch der KAT in der Oberfläche angepasst wurde. Der Z4 hat neben der DBW DK auch eine AGR-Einrichtung um die Teillast-Emissionen zu verringern. Ich könnt noch einiges aufführen, nur weil ich nicht verstehen kann warum gerade ein K20A2-Motor die Euro 4 packen soll/kann.

    Ist das wirklich Euro 4?
    Mein DAMPFHAMMER HD-Motor-Entwicklungsziel:
    2 Liter Saugmotor,
    360 PS@10.000/min,
    mindestens 260 Nm von 4500-8500 1/min
    Dokumentation: https://www.hondaforum.de/forum/show...leh%C3%A4ndler

  8. #698
    (R)ostdeutschland Avatar von Spoon
    Registriert seit
    08.06.2002
    Beiträge
    12.350

    Standard

    Wie Spy und Alf schreibt, verbaue den HJS! Den hatte ich beim Accord ( Euro4 ) auch und es gab nach gründlichen Warmfahren auch keine Probleme bei der AU.
    Es hat auch nie der TÜV wirklich gefragt was das für ein Kat war. Habe nur gemeint, der OEM war defekt und es ist ein alternativer reingekomen. War egal, solange die Werte stimmen.
    Kam damals mit Einbau über das örtliche Porschezentrum 400,-€.

  9. #699
    Eichhorns best friend! e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von SPY#-2194
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Obermumpf (CH)
    Beiträge
    23.511

    Standard

    Guter Hinweis, Markus! Danke. Genau, die Euro 4 war der Grund, warum der EP3 endete und der FN2 kam. Und Euro 5 sorgte dann für dessen Ende und generell, dass es keinen Type R mehr als Sauger gab.
    Benutzen, statt putzen!
    "Das ist nur optisch angerissen, da ist kein richtiger Riss."

    Der Programmierer der Autokorrektur ist ein Erdloch und soll sich ins Knie fügen!

  10. #700
    e.V. Mitglied Avatar von ED&ED
    Registriert seit
    14.01.2007
    Ort
    67454 DÜW
    Beiträge
    7.397

    Standard

    Zitat Zitat von LotusElise Beitrag anzeigen
    Das wäre wirklich erstaunlich. Der EP3 kam nur mit dem K20A2 in der Type R Version auf den EUDM, der auch nur mit Kabelzug daher kam. Würde mich wundern wenn der die Euro 4-Zertifizierung packen würde. Von Euro 3 zu 4 wurden einfach die Werte für CO und NOx in etwa halbiert. Der NEFZ-Zyklus hat relativ viel Leerlaufanteil, weshalb die Emissionssteuerung mit DBW DK wesentlich einfacher ist und auch der KAT in der Oberfläche angepasst wurde. Der Z4 hat neben der DBW DK auch eine AGR-Einrichtung um die Teillast-Emissionen zu verringern. Ich könnt noch einiges aufführen, nur weil ich nicht verstehen kann warum gerade ein K20A2-Motor die Euro 4 packen soll/kann.

    Ist das wirklich Euro 4?
    Hallo Markus.
    Mein Fehler. Der CM ist Euro4 der EP ist Euro3. Komme durcheinander hier bei so vielen Autos.
    Wie dem auch sei, die Tatsache bleibt, dass Euro4 Kat Euro3 nicht schafft. Ich denke wenn die Ingenieure sich mehr Zeit genommen hätten, würde auch diese Krücke es mit ach und Krach vielleicht packen, die haben aber keine Zeit dafür.
    Geändert von ED&ED (07.08.2022 um 13:25 Uhr)

  11. #701
    Roster, Klöße & Bier e.V. Mitglied Avatar von Alf
    Registriert seit
    15.08.2004
    Ort
    Freiamt [CH]
    Beiträge
    23.363

    Standard

    der kat bzw dessen metallgüte ist minderwertig weswegen du die au nicht packst.

    die hjs und unifits sind deutlich hochwertiger und entsprechend langlebiger...

    hast du kurz das protokoll der au für co, co2, nox usw?

  12. #702
    e.V. Mitglied Avatar von ED&ED
    Registriert seit
    14.01.2007
    Ort
    67454 DÜW
    Beiträge
    7.397

    Standard

    Bei zweitem Besuch nach aufheizen auf AB zeigte die CO² anstatt niedrige 0,2 um die 0,8 bzw. hohe 0,7. Bei ersten Besuch laut Protokoll, CO² 0,576

    Gestern eskaliert und HJS Katalysator 90950092 bestellt...
    Geändert von ED&ED (12.08.2022 um 09:10 Uhr)

  13. #703
    e.V. Mitglied Avatar von ED&ED
    Registriert seit
    14.01.2007
    Ort
    67454 DÜW
    Beiträge
    7.397

    Standard

    Hallo liebes Tagebuch.
    Die Odyssee mit der HU geht nun weiter.
    Wie bereits erwähnt habe ich ein HJS Kat bestellt der deutlich größer dimensioniert ist als ursprünglicher 200cpsi was mich unter dem Auto beim anpassen fast in Wahnsinn getrieben hat weil im EP mit dem längerem Krümmer einfach kein Platz gibt um es vernünftig zu verbauen.
    Nach der Installation bin ich zum TÜV gegurkt um Fahrwerk und Stabis eintragen zu lassen. AU hat der EP beim ersten Anlauf direkt bestanden. Das hat mich schon etwas erfreut. Danach ginge die Ingenieurin auf das Angemachte. Hat alles nachkontrolliert. Kommt dann zu mir und fragt ob ich ein Gutachten für HJS Rennkat habe. Ich flüstere Ihr freundlich dass so ein Dokument mit großer Wahrscheinlichkeit aus Legalen Quellen dieser Galaxie nicht zu bekommen sei und ich als bescheidender 0815 Bürger nicht imstande bin sowas zu organisieren. Das hat ihre Laune weiter zu arbeiten zunichte gemacht, darauf lautete ihre Verdikt ich sollte entweder OEM Kat einbauen oder eben ein Abgasgutachten erstellen lassen. Sonnst wäre alles soweit in Ordnung.
    Ich habe für mich beschlossen diese Station in der Zukunft nicht mehr zu besuchen weil dort arbeitende Leute darauf spezialisiert sind mich abblitzen zu lassen.
    Habe bei einem Bekannten in ihrem Werkstatt Termin ausgemacht. AU wurde gemacht, bei Abnahme des Fahrwerks kam der DEKRA Ingenieur zu mir mit den Vorgaben seitens H&R und Sollstock. Ich habe bei Installation mich darauf konzentriert die Radmitte zur Kotflügelkante pro Achse gleich einzustellen. Dies hat dazu geführt dass die Abstände von Federteller zu Federbeinkante sich um fast 2cm links und rechts unterscheiden. Der bat mir es in Ordnung zu bringen und noch mal zu kommen. Der würde den Kat sowie die Ultraracing Strebe vorne ignorieren. Den selben Typen wieder zu erwischen ist nicht einfach weil die in Rotation mit TÜV und DEKRA sich ständig abwechseln. Mein Bekannter kann mir bei dem Fiasko auch nicht helfen.
    In Moment sieht es folgendermaßen aus:
    AU ist gemacht.
    Für HU und Eintragungen habe ich mir ein Kat bei ebay bestellt der die zwei Hitzeschutzbleche besitzt die ich für verkleiden des HJS's nutzen möchte um alles untenrum einigermaßen OEM aussehen zu lassen ohne dass man da direkt bling-bling Kat sieht.
    Fahrwerk ist bereits nach H&R Vorgaben eingestellt.



    Wusste gar nicht dass die Streben Eintragungspflichtig sind. Sind doch kein Käfig?!
    Der Accord hat beide aus Japan bestellte sündhaft teure Antriebswellen bekommen...







    Das TFL Modul von MisterDotCom ist wieder raus aus dem Auto weil TFL in Fernlicht viel heller als angebliche 40% geleuchtet hatte, sodass ich tagsüber die Lichthupen der anderen immer wieder bekommen habe sowie Verkehrsschilderreflektionen ließen auf zu helle Beleuchtung zurück führen.
    Nach etlichen Versuchen das Modul um zu programmieren scheiterten, hat der MisterDotCom mir angeboten den zurück zum überprüfen zu schicken. In Moment ist das Teil dort.

    Also, wenn es wieder was neues gibt, berichte ich es wieder.

  14. #704
    ToolTime!
    Registriert seit
    12.05.2007
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    3.932

    Standard

    was ne odysee ED!

    Hab morgen bei meinem EP3 HU / AU - ebenfalls mit nem "ECE Katalysator 200CPI Euro 3/4"


    Schreib mir einfach ma bei Whats app und ich sag dir obs geklappt hat oder nicht

  15. #705
    e.V. Mitglied Avatar von polle
    Registriert seit
    13.12.2003
    Ort
    München
    Beiträge
    2.581

    Standard

    Also mal so ganz blöd gefragt, erzählt. Bei mir am Integra hab ich einen Uni-Fit E 204-OBD Kat gekauft (war damals eine empfehlung von einem Auspuffbauer, der mir eine Abgasanlage bauen wollte und dann unauffindbar verschwand. Hab mir per Schreiben von Uni-Fit bestätigen lassen das der Kat für mein Auto ausreicht. Der Kat reicht laut Schreiben bis Euro 4.

    Mit diesem Zettel hat mir ein Prüfer beim TÜV-SÜD den Kat per §21 eingetragen. Er meinte nur, "die sind ja lustig". War aber 2018, da kann sich natürlich alles mögliche getan haben und auch beim ep anders, weil er sehr viel neuerer ist. Allerdings kann ich deinen Ärger wirklich verstehen, sowas nervt fett.

    Btw. schöner ep, mit sowas liebäugle ich auch schon wieder, lol.
    Neue Downtempo Mugge von mir --> https://www.youtube.com/watch?v=xDmP32cXVJA

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •