Seite 47 von 96 ErsteErste ... 37454647484957 ... LetzteLetzte
Ergebnis 691 bis 705 von 1435

Thema: Elektromobilitt - Der Weg in die Zukunft? Ntzliche Links in Beitrag 1.

  1. #691
    (R)ostdeutschland Avatar von Spoon
    Registriert seit
    08.06.2002
    Beitrge
    12.374

    Standard

    Zitat Zitat von Paintballer3000 Beitrag anzeigen
    was meinste wie es mit den Braunkohle Kraftwerken laufen wird ^^
    Klar, dass wird hier natrlich auch versucht. Problem ist nur, dass Ruhrgebiet kann das dank realtiver guter Industrie noch einigermaen abfedern.
    In der Lausitz wird das dann eher schwierig

  2. #692
    Eichhorns best friend! e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von SPY#-2194
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Obermumpf (CH)
    Beitrge
    23.563

    Standard

    Zitat Zitat von Spanni Beitrag anzeigen
    Und mit was willste die Betreiben? Gas? Benzin? Kohle? Biomasse?
    Alles richtig. Wobei denke ich die Prioritt auf flssigen und gasfrmigen Brennstoffen liegt.

    Aber schon wieder schweifen wir vom eigentlichen Thema ab.
    Benutzen, statt putzen!
    "Das ist nur optisch angerissen, da ist kein richtiger Riss."

    Der Programmierer der Autokorrektur ist ein Erdloch und soll sich ins Knie fgen!

  3. #693
    e.V. Mitglied Avatar von HondaTestDriver
    Registriert seit
    27.10.2003
    Ort
    47445
    Beitrge
    7.967

    Standard

    Zitat Zitat von SPY#-2194
    Aber schon wieder schweifen wir vom eigentlichen Thema ab.
    Wenn du damit das Thema Elektromobilitt meinst, dann sehe ich die Stromversorgung und das drumherum als zugehrig zum Thema.
    Elektroautos ntzen niemanden, wenn diese nicht "betankt" werden knnen.

  4. #694
    Eichhorns best friend! e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von SPY#-2194
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Obermumpf (CH)
    Beitrge
    23.563

    Standard

    Dafr gibt es das Thema Energiewende. Aber nochmal, Elektroautos fahren auch mit verstromten Fossilenenergietrgern.

    Und doch, warum sollte ich mich nicht ber Fahrzeuge und Ladeinfrastruktur etc. unterhalten knnen, ohne jedes Mal das Gegenargument Woher kommt der Strom!? mit durch zu kauen?

    Ihr seid allen Ernstes der Meinung, wir werden die kritische Masse an EVs quasi ber Nacht hier stehen haben!? Euer Optimismus wird die Regierung freuen! Bis wann sollen die 2.000.000 E-Autos rollen?
    Benutzen, statt putzen!
    "Das ist nur optisch angerissen, da ist kein richtiger Riss."

    Der Programmierer der Autokorrektur ist ein Erdloch und soll sich ins Knie fgen!

  5. #695
    e.V. Mitglied Avatar von HondaTestDriver
    Registriert seit
    27.10.2003
    Ort
    47445
    Beitrge
    7.967

    Standard

    Bei "Woher kommt der Strom!?" gings ja bisher nicht nur um die Art der Stromerzeugung, sondern auch noch "wo lade ich das e-Auto" auf. Und bei beiden Punkten sehe ich bisher keine langfristig berzeugenden Konzepte.

    ber Nacht wird "die kritische Masse" (woher stammt die Zahl 2.000.000 e-Autos berhaupt?) bestimmt nicht berschritten, aber bei der Vorgehensweise in der Energiewende sehe ich auch nicht, das deutsche Energieversorger zuknftig eine hhere Grundlast liefern knnten.

  6. #696
    alter Sack e.V. Mitglied Avatar von fischi
    Registriert seit
    17.02.2002
    Ort
    Sachsenland
    Beitrge
    19.186

    Standard

    Wo kommt denn das her, dass 2 Mio E-Autos eine kritische Masse sind? Warum nicht 1,5 Mio oder 5 Mio? Und kritisch wofr?


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    Aus dem Alter bin ich raus.

  7. #697
    Eichhorns best friend! e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von SPY#-2194
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Obermumpf (CH)
    Beitrge
    23.563

    Standard

    Die 2 Mios beziehen sich auf die Bundesregierung, nicht auf die kritische Masse.
    Benutzen, statt putzen!
    "Das ist nur optisch angerissen, da ist kein richtiger Riss."

    Der Programmierer der Autokorrektur ist ein Erdloch und soll sich ins Knie fgen!

  8. #698
    alter Sack e.V. Mitglied Avatar von fischi
    Registriert seit
    17.02.2002
    Ort
    Sachsenland
    Beitrge
    19.186

    Standard

    Zitat Zitat von SPY#-2194 Beitrag anzeigen
    Die 2 Mios beziehen sich auf die Bundesregierung, nicht auf die kritische Masse.
    Und lass mich raten. Wenn es in die Hose geht, ist es keiner gewesen
    Aus dem Alter bin ich raus.

  9. #699
    Greed, Hate, Envy e.V. Mitglied
    Mod-Team
    Avatar von Rio
    Registriert seit
    03.09.2007
    Ort
    Lenzburg
    Beitrge
    4.037
    Blog-Eintrge
    4

    Standard

    Zitat Zitat von fischi Beitrag anzeigen
    Und lass mich raten. Wenn es in die Hose geht, ist es keiner gewesen
    Korrekt. Aber immerhin knnen diejenigen, die evtl moglicherweise eine geringe Teilschuld daran haben, sich hier bei Hondapower ein "ich hab's dir ja gesagt" dazu abholen.

    Wie machen es denn die Lnder, in denen bereits mehr Teslas laufen?

    Nicht gut vergleichbare Grundversorgung mal aussen vor, sonder bezogen auf die Ladeinfrastruktur
    crypto paying accepted

  10. #700
    alter Sack e.V. Mitglied Avatar von fischi
    Registriert seit
    17.02.2002
    Ort
    Sachsenland
    Beitrge
    19.186

    Standard

    Die Teslafahrer haben eigentlich nur damit Sorgen, ob in Zukunft die Supercharger auch von anderen genutzt werden knnen und dann laufend mit solchen Gurken belegt sind.
    Aus dem Alter bin ich raus.

  11. #701
    Eichhorns best friend! e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von SPY#-2194
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Obermumpf (CH)
    Beitrge
    23.563

    Standard

    Da wrde ich mir wenig Sorgen machen. Was Tesla bekanntgegeben hat, dass das Model3 einen CCS Anschluss haben wird. Was nicht gesagt wurde, dass alle Ladesulen einen CCS-Stecker bekommen. Wozu auch? Ich vermute mal, das Model3 wird in der Lage sein, sowohl am modifizierten Typ2, als auch am CCS zu laden. Das drfte andersrum nicht funktionieren.
    Warum sollte Tesla Steigbgelhalter fr andere Hersteller sein? Vermutlich wird es so laufen und vermutlich wird man auch da wieder nur bse Worte fr finden.
    Eventuell wird Tesla noch pro Ladepunkt einen CCS-Stecker verbauen, als Alibi. Aber selbst das erachte ich fr unntz. Denn sobald es auch nur eine Ladestelle fr nicht Teslafahrzeuge gibt, bruchte Tesla den Aufwand eines Abrechnungs-/Bezahlsystems.
    Daher vermute ich, sie werden darauf pfeifen.
    Benutzen, statt putzen!
    "Das ist nur optisch angerissen, da ist kein richtiger Riss."

    Der Programmierer der Autokorrektur ist ein Erdloch und soll sich ins Knie fgen!

  12. #702
    Knig der Schmocks e.V. Mitglied Avatar von Rei
    Registriert seit
    29.10.2006
    Ort
    Leipzig/Bremen
    Beitrge
    2.690

    Standard

    Nein, die Teslafahrer haben (jetzt schon) das Problem, dass die Anzahl der Supercharger zu gering ist und sie lang warten mssen, weil jeder Stall belegt ist.
    Sobald das M3 kommt ist es sptestens vorbei mit dem problemlosen Laden. Schon jetzt staut es sich an den Chargern im Sommerferienverkehr.
    Wenn man die jetzige Dichte von Tesla Fahrzeugen in Europa nimmt, und die dazu stehende Anzahl von verfgbaren Stalls an den Superchargern (die Destination Charger mal extra berechnen) als Teiler hat man das minimale Verhltnis von Anzahl E-Fahrzeugen zu Lademglichkeiten. Diese Zahl sollte man auf alle E-Fahrzeuge verwenden knnen.

    Wenn das mal jemand ausrechnen wrde htten wir die Anzahl von Schnellladesulen die wir in Deutschland fr 2Mio. E-Fahrzeuge bruchten. Und die Zahl wird hoch sein.
    Zitat Zitat von MaXReV
    hondapower...
    ne kleine stamm homo gruppe die das forum fhren und sich fr halbgtter halten? war das je anders?

  13. #703
    Eichhorns best friend! e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von SPY#-2194
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Obermumpf (CH)
    Beitrge
    23.563

    Standard

    Hast du fr diese sehr allgemeine Aussage eine Quelle?
    Ich habe Mhe, im TFF gefrustete Leute zu finden.

    Das M3 wird so gesehen auch bei weitem nicht soviel im Langstreckenbereich laufen.
    Zweitens bekommst du selbst fr Geld keine SuC Flatrate mehr.
    Und drittens wurde und wird die Anzahl sowohl der Ladepunkte, als auch der Ladestellen von Tesla ausgebaut.

    Was ich bisher mitbekommen habe. Es gab kritische Ladestellen (alte, noch nicht ausgebaute 2er/4er Stalls) und Probleme zu Stozeiten. Also auch gerne mal, das Ladepltze gerne mal von Normales zugeparkt werden. :/

    Das Problem, dass vollgeladene Tesla die Sule blockieren wurde ja durch software angegangen und hat meiner Info nach sehr gut gefruchtet.

    Edit: Mal ein Artikel aus dem Sommer, zum Ladenetz:

    https://ecomento.de/2018/06/28/tesla...ern-in-europa/
    Gendert von SPY#-2194 (24.12.2018 um 15:45 Uhr)
    Benutzen, statt putzen!
    "Das ist nur optisch angerissen, da ist kein richtiger Riss."

    Der Programmierer der Autokorrektur ist ein Erdloch und soll sich ins Knie fgen!

  14. #704
    Knig der Schmocks e.V. Mitglied Avatar von Rei
    Registriert seit
    29.10.2006
    Ort
    Leipzig/Bremen
    Beitrge
    2.690

    Standard

    In der Teslafacebook Gruppe hat man in den Ferienzeiten schnell gemerkt, dass die Pltze zu wenig sind (die Schweizer haben am lautesten geklagt).
    Und das M3 wird dort ebenso laden wie alle neuen MS und MX (die genau so zahlen mssen). Warum sollte ein M3 Fahrer nicht mehr den Supercharger und einen berteuerten und langsameren freien Charger (die es auch kaum gibt) nutzen? Und warum sollte ein M3 bei 500km Reichweite weniger "Langstrecke" fahren als ein MS?

    Das die Ladepunkte und die Anzahl pro Ladepunkt von Tesla ausgebaut werden, zeigt doch das die jetzige Anzahl wohl zu gering ist.


    Der Artikel gibt doch schon Antwort:

    etwa 3200 Superchargersulen in Europa zu vielleicht 30-50000 Teslas in Europa
    Macht ganz grob alle 10-15 Autos ein Schnelladepunkt.
    Bei 1000000 Elektroautos in Deutschland macht das 66666-100000 Schnelladepunkte. Ich glaub aktuell haben wir keine 2000 xD

    Die Zahlen mssen halt nicht korrekt sein, aber man sieht in was fr eine Richtig Realitt und Wunsch geht.
    Wenn (wer auch immer) fordert, dass 2030 hier in Schland 5 Mio. E-Autos rum fahren sollen, dann muss auch klar sein, dass mal locker flockig bis dahin eine halbe Million Schnellladesulen existieren mssen (und ich meine auch Schnellader, keine 50KW Dinger, sonder ab 100kw und weit mehr).
    Gendert von Rei (25.12.2018 um 23:13 Uhr)
    Zitat Zitat von MaXReV
    hondapower...
    ne kleine stamm homo gruppe die das forum fhren und sich fr halbgtter halten? war das je anders?

  15. #705
    Gesperrt
    Registriert seit
    30.07.2018
    Beitrge
    24

    Standard

    Zitat Zitat von Spoon Beitrag anzeigen
    Problem ist nur, dass Ruhrgebiet kann das dank realtiver guter Industrie noch einigermaen abfedern.
    In der Lausitz wird das dann eher schwierig
    Arbeitslosenquote im Ruhrgebiet 8,7%
    Arbeitslosenquote in der Lausitz 7,9%
    Die "realtiv gute Industrie" im Ruhrgebiet schafft das schon.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhnge hochladen: Nein
  • Beitrge bearbeiten: Nein
  •