Seite 16 von 16 ErsteErste ... 6141516
Ergebnis 226 bis 240 von 240

Thema: ITR #432 - >15 Jahre * Herbstupdate: Post #229 28.09.21

  1. #226
    Roster, Klöße & Bier e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von Alf
    Registriert seit
    15.08.2004
    Ort
    Freiamt [CH]
    Beiträge
    22.938

    Standard

    Zitat Zitat von Lori-DC2 Beitrag anzeigen
    Lass mal nicht so deinen Neid raushängen.
    Reiss mal dein Glashaus (blaue und braune Serienfurzfelgen) nicht direkt ein






  2. #227
    Eichhorns best friend! e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von SPY#-2194
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Obermumpf (CH)
    Beiträge
    23.182

    Standard

    Naja OEM 16” reißen aber mehr als jede OEM 15”, egal in welcher Farbe! (außer Kernspaltungsgrün! )
    Benutzen, statt putzen!
    "Das ist nur optisch angerissen, da ist kein richtiger Riss."

    Der Programmierer der Autokorrektur ist ein Erdloch und soll sich ins Knie fügen!

  3. #228
    ????? Avatar von :Micha:
    Registriert seit
    02.09.2007
    Ort
    Wesel
    Beiträge
    5.188

    Standard

    Zitat Zitat von Alf Beitrag anzeigen
    "Aerodynamisches Bauteil mit optischen Mängeln die die Funktion jedoch nicht einschränken und es somit nichts zu reklamieren gibt" von Spoonsports wurde ebenso verbaut...
    Oh Mann
    Da fühlt man sich als Kunde doch super

    Aber sieht trotzdem sehr geil aus

  4. #229
    Roster, Klöße & Bier e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von Alf
    Registriert seit
    15.08.2004
    Ort
    Freiamt [CH]
    Beiträge
    22.938

    Standard

    So, mal kurz etwas updaten:

    Wir waren mal wieder etwas produktiv, jedoch gibt es davon wenig "Beweisbilder"



    Am Integra haben wir den Kupplungsmasterzylinder gewechselt. Dieser war nicht korrekt passend. Der Arm war "deutlich" zu lang, so dass immer leicht auf die Kupplung gedrückt wurde. Der ist nun neu, hat die korrekte Länge und funktioniert tadellos

    Die Sättel wurden von links nach rechts getauscht und anschliessend mit der Maschine entlüftet. Das klappte tadellos.

    Der rote Teppich ist nun nach einer Dekade einem ITR-Serienteppich gewichen. In diesem Atemzug wurden gleich die Einstiegsleisten gegen Neue getauscht, alle Clips gegen Neue ausgewechselt.
    Die Mittelarmlehne bekam endlich den lange-vermissten-Halter, damit sie entsprechend kein "Spiel" mehr hat.
    Ebenso wurden die Recaros von Links nach Rechts getauscht. Das hatten wir schon lang vor und nun ist es endlich vollzogen

    Zudem kam noch ein OEM-Maplight an den Himmel. Die OEM IR-Fernbedienung hat auch Einzug gehalten. Da das System nie wirklich für den ITR gedacht war, wurde ein wenig getüftelt bis es gut sass und funzt wie es soll =)

    Zu guter Letzt habe ich die Türpappen gewechselt. Es sind ja auch die vor >14 Jahre gewechselten Türpappen aus #2194. Diese hatten nicht nur roten Farbnebel darauf, waren sehr glänzend und abgenutzt, sondern lösten sich an den Armauflagen auch langsam ab.
    Also Ersatz kamen zwei neue Türpappen dran. Diese sind im direkten Vergleich viel matter, so garnicht glänzend und besitzen kein Hochtöner. Das schwarze Mesh war bei den ausgedienten Türpappen schon bläulich, was erst wirklich auffiel, als ich die Neue mal danebengestellt habe.
    Die Neuen sind einfach total frisch, sitzen auch seeehr straff und spack
    Die verbliebenen CANTON-Lautsprecher (auch aus #2194) müssen nun gewechselt werden auf ein Coax-System, da ich so nun noch einen Mitteltieftöner in der Tür habe. Frequenzweiche und Tweeter (Hochtöner) sind ja mit dem Türpappenwechsel verschwunden
    (steht auf dem Plan für nächstes Jahr)

    Als ich die Türpappen runter hatte, habe ich mich direkt noch um die Fensterheber gekümmert. Diese funzen nun auch wieder flutschig und "flott", wie sie es soll(t)en.


    Das Problem mit der hohen Wasser- und damit-verbundenen Öltemperatur wurde auch geklärt. Wir haben das OEM-Thermostat (kam damals neu rein) gewechselt welches verbaut war. Das neue OEM-Thermostat funzt nun so das es die Temperatur bei der Fahrt bei 84-86°C hält und sich die Öltemp dem Ganzen super anpasst (85-88°C). Bei flotterer Gangart bleibt die Wassertemp bei etwa 92-94°C und Öl bei rund 94-100°C. So wie es auch bei vielen Anderen ist
    Nunja, als das Thermostat rauskam, haben wir gleich noch den Thermoschalter ausgebaut und gereinigt, einen neuen Oring verbaut und das Gehäuse gesäubert. Anschliessend wurde alles wieder mit HONDA-Coolant aufgefüllt und abgedrückt. Tiptop

    Natürlich wurde noch Öl gewechselt und einen Tag später ging es zur Ausfahrt über den Rennsteig (Thür. Wald) um beim TüV-Süd die Plakette zu erneuern und die Spurplatten einzutragen

    Nach nur 1500km musste ich ihn leider wieder einwintern. Aber Fahrspass und -freude versprühten die Fahrten wie die Jahre zuvor schon; das wird nie langweilig. Die 200tkm-Marke knacke ich also erst nächstes Frühjahr
    Geändert von Alf (28.09.2021 um 14:57 Uhr)

  5. #230
    Roster, Klöße & Bier e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von Alf
    Registriert seit
    15.08.2004
    Ort
    Freiamt [CH]
    Beiträge
    22.938

    Standard

    Ha!!! Es gibt doch noch ein paar Bilder.

    Ich habe auch das "Wichtigste" vergessen bzw das was wir eigentlich zuallererst fertiggestellt haben: Die OEM Heckansätze haben nach über 1.5 Jahren den Weg an die Stossstange gefunden







    Wenn man die OEM Ansätze korrekt verbaut, so werden 2 Löcher in die Stossstange gebohrt.
    Bei den Nachbauansätzen - oder wenn man einfach nur faul ist - werden gern Spaxschrauben in die "Diffussornase" reingedreht um den Ansätze bündig in Position zu halten. Das wollte ich so nicht und wir haben es entsprechend der OEM-Access-Einbauanleitung unsichtbar befestigt.

    Die Gummilippe muss man nicht zwingend mitverbauen. Ich finde es aber so vollständiger. Anliegen tun die orig. Ansätze aber tadellos ohne Spalt

  6. #231
    Eichhorns best friend! e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von SPY#-2194
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Obermumpf (CH)
    Beiträge
    23.182

    Standard

    Das Auto wird mit jedem Handschlag deinerseits schöner!
    Benutzen, statt putzen!
    "Das ist nur optisch angerissen, da ist kein richtiger Riss."

    Der Programmierer der Autokorrektur ist ein Erdloch und soll sich ins Knie fügen!

  7. #232
    everydayBmotoring e.V. Mitglied Avatar von Lori-DC2
    Registriert seit
    16.12.2010
    Ort
    37339
    Beiträge
    3.631

    Standard

    Ja... Bilder wären schön gewesen.


    Zitat Zitat von Alf Beitrag anzeigen
    Als ich die Türpappen runter hatte, habe ich mich direkt noch um die Fensterheber gekümmert. Diese funzen nun auch wieder flutschig und "flott", wie sie es soll(t)en.
    Hast auch mal geschaut ob deine Scheibenführungen hinter den Gummis schon rosten?


    Wann kommen die Schweller ran? Sieht ja immer bisschen komisch aus die Heckansätze ohne Schweller...


    Ich baller’ in dem Coupé mit 240 über die Bahn - dat is meine Freiheit!
    - Karl-Heinz Grabowski -

  8. #233
    Roster, Klöße & Bier e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von Alf
    Registriert seit
    15.08.2004
    Ort
    Freiamt [CH]
    Beiträge
    22.938

    Standard

    Tja, gibt aber so kein Bilderwunschkonzert. Sorry... das Telefon war nie zur Hand um mal den einen oder anderen Schnappschuss zu machen. Ehrlich gesagt liegt mein Telefon in meinem Urlaub immer weit weg von mir (und spielt wenn dann eher Musik als das ich es in der Tasche habe und für Fotos zücken kann) ....

    Nein, soweit habe ich keinen Rost gesehen.
    Nächstes Jahr müssen die Türpappen nochmal runter um die JL Coax zu verbauen. Dann schau ich gern nochmal genauer nach, vl habe ich ja was übersehen.
    Ich hatte aber auch so generell in der Tür keinerlei "braune Spuren" gesehen.... Bei weiss sieht man das ja eigtl eher noch als bei schwarz.

    Die Schweller.
    Ja. Nun. Eigentlich wird das "komisch" bleiben. Zum Einen weil ich keine habe und es auch nie wollte.
    Zum anderen ist mir "anliegende Position" an der Seitenwand ein Dorn im Auge, da ich keine Lust auf "angescheuerten Lack am Blechkleid" habe. Hatte mir damals schon am ED3 und EK3 gereicht mit den Mudflaps und dem Zustand nach nur kurzer Montagezeit. :/

    Die Ansätze müssen jetzt aber dranbleiben, da die Stossstange nun an den unmöglichsten Stellen etwa 4 Löcher besitzt die sich weder abdecken noch leicht verschliessen lassen.


    PS: Ich suche einen OEM ZV-Stellmotor

  9. #234
    Eichhorns best friend! e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von SPY#-2194
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Obermumpf (CH)
    Beiträge
    23.182

    Standard

    Stellmotor für die Fahrertür?

    Edit: 72155-ST7-A11 (Acura) oder 72165-SR3-J11 (Honda) bei Honda neu bestellen oder du suchst Dir jemanden, der einen RHD schlachtet und Dir das Schloss der Beifahrerseite verkauft.

    Edit2: Schloss vom EG oder CR-V passt meine ich auch. Also ein RD1 Schlachter passt auch.
    Geändert von SPY#-2194 (29.09.2021 um 21:52 Uhr)
    Benutzen, statt putzen!
    "Das ist nur optisch angerissen, da ist kein richtiger Riss."

    Der Programmierer der Autokorrektur ist ein Erdloch und soll sich ins Knie fügen!

  10. #235
    everydayBmotoring e.V. Mitglied Avatar von Lori-DC2
    Registriert seit
    16.12.2010
    Ort
    37339
    Beiträge
    3.631

    Standard

    Zitat Zitat von Alf Beitrag anzeigen
    Nein, soweit habe ich keinen Rost gesehen.
    Nächstes Jahr müssen die Türpappen nochmal runter um die JL Coax zu verbauen. Dann schau ich gern nochmal genauer nach, vl habe ich ja was übersehen.
    Ja das sieht man erst wenn die Lautsprecher raus sind und man die Gummis der Scheibenführung abzieht.


    Zitat Zitat von Alf Beitrag anzeigen
    Die Schweller.
    Ja. Nun. Eigentlich wird das "komisch" bleiben. Zum Einen weil ich keine habe und es auch nie wollte.
    Zum anderen ist mir "anliegende Position" an der Seitenwand ein Dorn im Auge, da ich keine Lust auf "angescheuerten Lack am Blechkleid" habe. Hatte mir damals schon am ED3 und EK3 gereicht mit den Mudflaps und dem Zustand nach nur kurzer Montagezeit. :/
    Das ist auch immer mein Gedanke, weshalb ich das nie gemacht habe.
    Aber generell finde ich die Heckansätze zusammen mit den Schwellern schon schick.


    Ich baller’ in dem Coupé mit 240 über die Bahn - dat is meine Freiheit!
    - Karl-Heinz Grabowski -

  11. #236
    Roster, Klöße & Bier e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von Alf
    Registriert seit
    15.08.2004
    Ort
    Freiamt [CH]
    Beiträge
    22.938

    Standard

    Zitat Zitat von Lori-DC2 Beitrag anzeigen
    Ja das sieht man erst wenn die Lautsprecher raus sind und man die Gummis der Scheibenführung abzieht.
    Ich finds gerade bei im Topic nicht. Hilf mir mal
    Zitat Zitat von Lori-DC2 Beitrag anzeigen
    Das ist auch immer mein Gedanke, weshalb ich das nie gemacht habe.
    Ja. Geht mir ja nicht anders. Daher bleibt das so. Mir reicht das zunächst. In 15 Jahren, wenn die nächste Etappe durch ist und ich genug an Baustellen gesammelt habe zum "Abarbeiten im Urlaub" widme ich mich vl mal dem Problem

    Zitat Zitat von SPY#-2194 Beitrag anzeigen
    Stellmotor für die Fahrertür?

    Edit: 72155-ST7-A11 (Acura) oder 72165-SR3-J11 (Honda) bei Honda neu bestellen oder du suchst Dir jemanden, der einen RHD schlachtet und Dir das Schloss der Beifahrerseite verkauft.

    Edit2: Schloss vom EG oder CR-V passt meine ich auch. Also ein RD1 Schlachter passt auch.
    Es ist noch der damalige von dir drin !zwinker!
    Den würde ich gern wieder durch einen OEM-Stellmotor ersetzen

    Schloss bleibt... nur der Motor

  12. #237
    everydayBmotoring e.V. Mitglied Avatar von Lori-DC2
    Registriert seit
    16.12.2010
    Ort
    37339
    Beiträge
    3.631

    Standard

    Zitat Zitat von Alf Beitrag anzeigen
    Ich finds gerade bei im Topic nicht. Hilf mir mal
    post #210:
    https://www.hondapower.de/forum/show...-R-lt-3/page14

    Und bei den hinteren Führungen muss auch die Folie dafür ab.


    Ich baller’ in dem Coupé mit 240 über die Bahn - dat is meine Freiheit!
    - Karl-Heinz Grabowski -

  13. #238
    e.V. Mitglied Avatar von ED&ED
    Registriert seit
    14.01.2007
    Ort
    67454 DÜW
    Beiträge
    7.283

    Standard

    Ein geiles Gerät! Freue mich immer den live zu sehen. Um Durchscheuerungen am Lack zu vermeiden, kann man an kritischen Stellen durchsichtige Folie kleben, man sieht es nicht sofort und die schützt die Oberfläche von Schäden dieser Art.

  14. #239
    Roster, Klöße & Bier e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von Alf
    Registriert seit
    15.08.2004
    Ort
    Freiamt [CH]
    Beiträge
    22.938

    Standard

    Zitat Zitat von Lori-DC2 Beitrag anzeigen
    post #210:
    https://www.hondapower.de/forum/show...-R-lt-3/page14

    Und bei den hinteren Führungen muss auch die Folie dafür ab.
    https://www.hondapower.de/forum/show...=1#post2576749



    Ja, da hab ich geschaut als ich den Lautsprecher draussen hatte. Da war so nichts zu sehen.
    Beim Spiegel -wie ich gerade wieder mit Erschrecken in deinem Topic festgestellt habe - ist bei mir auch nicht so ein brauner Kram in der Falz. Dafür minimal unterhalb des Spiegeldreiecks, genau auf der Kante. Aber halb so wild. Das sollte dann alles mal im KTL-Bad "von selbst" erledigt werden

    Darum kümmer ich mich aber das nächste Frühjahr mal. Da muss ich ausreichend Motivation für sammeln...... irgendwelche Tipps?

    Zitat Zitat von ED&ED Beitrag anzeigen
    Ein geiles Gerät! Freue mich immer den live zu sehen.
    "Der Gerät" schlechthin hattest du. Dagegen ist das bei mir einfach "zu genutzt" und zu wenig lackiert und "gründlich demontiert" als dass ich da mal ansatzweise auf dein EED97-Level komme. Aber danke für die Blümchen

    edit:
    Nächstes Jahr soll eigentlich mal nur Gefahren werden. Ich habe so eigentlich nicht vor am ITR irgendetwas zu schrauben ( dafür an anderen coolen Sachen ) .... na wir werden sehen
    Geändert von Alf (30.09.2021 um 18:49 Uhr)

  15. #240
    Eichhorns best friend! e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von SPY#-2194
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Obermumpf (CH)
    Beiträge
    23.182

    Standard

    Zitat Zitat von Alf Beitrag anzeigen
    Es ist noch der damalige von dir drin !zwinker!
    Den würde ich gern wieder durch einen OEM-Stellmotor ersetzen

    Schloss bleibt... nur der Motor
    Ich wiederhole die Frage, Servo für die Fahrerseite? Wenn ja, stehen oben die Nummern. Wenn du einen Der aufgeführten Schlachter/Spender findest, Bau das Schloss aus.

    Wenn du dann Wert darauf legst, dein altes Schloss zu behalten, Bau von deinem den Schalter (Signalgeber) ab Und vom Spenderschloss den Servo Und Bau ihn bei Dir an.

    Wenn du Zeit sparen willst, Bau das RD1/EG Schloss bei Dir ein. !zwinker!

    Edit: “wieder durch einen OEM ersetzen” geht nicht, da die Honda ITR (bis auf Type X) nie eine ZV mit Fernbedienung hatten und somit an der Fahrertür nie ein Servo saß.
    Geändert von SPY#-2194 (30.09.2021 um 22:26 Uhr)
    Benutzen, statt putzen!
    "Das ist nur optisch angerissen, da ist kein richtiger Riss."

    Der Programmierer der Autokorrektur ist ein Erdloch und soll sich ins Knie fügen!

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •